fahrende Bierkiste – Batteriehalter

Dieser Artikel ist Teil 39 von 49 in der Reihe Fahrende Bierkiste

fahrende Bierkiste BatterieDa ich meine fahrende Bierkiste nicht anschieben möchte, brauche ich eine Batterie. Eine günstige 3Ah Rollerbatterie sollte ausreichend sein.
Diese muss jetzt natürlich am Hilfsrahmen befestigt werden. Als Position habe ich mir hinten links überlegt.
Da die Form der Halterung direkt von der verwendeten Batterie abhängt, werde ich den Batteriehalter anschraubbar ausführen. Falls die Batterie kaputt geht, muss ich so nicht unbedingt das selbe Modell kaufen. Für eine andere Batterie kann ich dann einfach einen anderen Halter bauen.
Die Einzelteile des Halters werde ich vernieten.

Ich fange mit der Grundplatte an. Im Regal habe ich ein Stück Alublech gefunden.

fahrende Bierkiste Batterie

Davon wird ein passendes Stück abgetrennt und die Seiten, passend zur Batterie, nach oben gebogen.

fahrende Bierkiste Batterie

fahrende Bierkiste Batterie

Dieses dünne Blech kann das Gewicht der Batterie natürlich nicht halten. Dafür möchte ich zwei L-förmige Stücke Bandstahl nehmen. Der senkrechte Teil kann dann an den Hilfsrahmen geschraubt werden. Der waagerechte Teil hält die Batterie von unten.
Wie auch schon beim Sitz, säge ich mir zwei gleich große Stücke Bandstahl in der passenden Länge ab. Die Länge dieser Stücke entspricht dabei der Tiefe der Batterie + Höhe + Platz für die Befestigungsschrauben.
Diese werden übereinandergelegt und mit der Gripzange zusammengehalten. So können beide gleichzeitig bearbeitet werden.
Die Bleche werden also an den Enden auf gleiche Länge gefeilt und eine Bohrung mit 9mm Durchmesser gebohrt.

fahrende Bierkiste Batterie

Als nächstes werden die Bleche umgebogen, um die L-Form zu erhalten. Also wird das erste Blech in den Schraubstock gespannt.

fahrende Bierkiste Batterie

Das Rohr dient als Hebel zum Umbiegen. Wenn ca. 45° erreicht sind kann das Rohr entfernt werden. Mit dem Hammer wird dann nahe des Knicks der Rest erledigt.

fahrende Bierkiste Batterie

Beim Biegen des zweiten Blechs muss man darauf achten, dass die Einspanntiefe im Schraubstock die selbe ist wie beim ersten Blech. So erhält man zwei gleiche Winkel

fahrende Bierkiste Batterie

Als nächstes muss noch dafür gesorgt werden, dass die Batterie nicht nach vorne herausfällt. Dazu werden wieder zwei Stücke Flachstahl abgesägt. Etwas länger als die Batterie breit ist, sodass noch zwei Bohrungen für 8mm Gewindestangen Platz haben. Diese werden dann wieder gleichzeitig bearbeitet.

fahrende Bierkiste Batterie

Eins der Bleche wird mit den zwei L-Teilen vernietet. Um die Teile zu vernieten, werden jetzt noch 8 kleine 4mm Löcher gebohrt.

fahrende Bierkiste Batterie

Die Bleche werden zusammengelegt und durch die erste Bohrung angekörnt.

fahrende Bierkiste Batterie

An der angekörnten Stelle wird das erste Loch gebohrt.

fahrende Bierkiste Batterie

Dann kann der erste Niet platziert werden. Die Länge des Niets sollte etwa 4mm länger sein als die Dicke des zu vernietenden Materials. In meinem Fall also 2*3mm + 4mm = 10mm. Der Niet wird in die Nietzange eingesetzt. Dann einfach in die Bohrung einführen und zusammendrücken.

fahrende Bierkiste Batterie

fahrende Bierkiste Batterie

Jetzt, da die Teile verbunden sind kann einfach durch die Bohrung des oberen Blechs ins untere durchgebohrt werden. so werden die restlichen drei Niete eingebracht.

fahrende Bierkiste Batterie

fahrende Bierkiste Batterie

Auch auf der anderen Seite wird wieder zuerst ein Niet und dann die restlichen drei Niete platziert.

fahrende Bierkiste Batterie

fahrende Bierkiste Batterie

Wie das Alublech angenietet wird, muss ich jetzt glaube ich nicht mehr erklären.

fahrende Bierkiste Batterie

Der Halter soll jetzt natürlich an den Hilfsrahmen geschraubt werden. Dazu halte ich ihn an die richtige Position um die Bohrungspositionen anzukörnen.

fahrende Bierkiste Batterie

Dann wieder, wie so oft, ein 9mm Loch bohren.

fahrende Bierkiste Batterie

Und der Halter kann angeschraubt werden.

fahrende Bierkiste Batterie

In die Bohrungen rechts und links kommen jetzt noch Gewindestangen.

fahrende Bierkiste Batterie

So kann die Batterie mit dem vorderen Blech festgedrückt werden.

fahrende Bierkiste Batterie

Mein Batteriehalter ist fertig. Wie baut ihr euren? Oder fahrt ihr ohne Batterie? Schreibt mir doch unten in den Kommentaren.
Ich werde jetzt erst mal wieder etwas einfaches machen und die Armaturen anschrauben.

Also bis nächste Woche.

<< fahrende Bierkiste – Sitz Teil 2Armaturen montieren >>
Dieser Artikel ist Teil der Reihe Fahrende Bierkiste
  1. Projekt: Fahrende Bierkiste
  2. Motor und Räder für die fahrende Bierkiste
  3. Fahrwerksteile für die fahrende Bierkiste
  4. Die restlichen Teile für die fahrende Bierkiste
  5. Bauplan für meine fahrende Bierkiste
  6. Fahrende Bierkiste – Vorderachskonstruktion
  7. Fahrende Bierkiste – Hinterachse
  8. Fahrende Bierkiste – Lenkung
  9. Fahrende Bierkiste – Motorhalter
  10. Rahmenteile für die fahrende Bierkiste fertigen
  11. Befestigung der Bremsscheibe
  12. Fahrende Bierkiste Hilfsrahmen
  13. Noch ein Bremsenproblem
  14. Auspuff für die fahrende Bierkiste
  15. fertiges CAD-Modell
  16. Doch noch ein paar Änderungen
  17. Technische Zeichnungen
  18. Grundrahmen schweißen
  19. Haltebleche an den Rahmen schweißen
  20. Mehr Stahl für die fahrende Bierkiste
  21. Weiter schweißen an der fahrenden Bierkiste
  22. Edelstahl für den Auspuff
  23. Noch mehr Teile für die fahrende Bierkiste
  24. Dreharbeiten für die Vorderachse
  25. Vorderachsstummel drehen
  26. Lenkstange fertigen
  27. Vorderachse schweißen
  28. Rahmen fertig schweißen
  29. Hilfsrahmen bauen
  30. Fahrende Bierkiste: Vorläufiger Zusammenbau
  31. Bremsscheibenaufnahme fertigen
  32. fahrende Bierkiste Hinterachse Zusammenbau
  33. Auspuffbau Vorbereitung
  34. fahrende Bierkiste – Auspuff schweißen
  35. fahrende Bierkiste – Schalldämpfer montieren
  36. Tank und Benzinpumpe montieren
  37. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 1
  38. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 2
  39. fahrende Bierkiste – Batteriehalter
  40. Armaturen montieren
  41. fahrende Bierkiste – Zündschloss
  42. fahrende Bierkiste – Elektrische Bauteile
  43. fahrende Bierkiste – Elektrik planen
  44. fahrende Bierkiste – Benzinleitung
  45. fahrende Bierkiste verkabeln
  46. fahrende Bierkiste erster Start
  47. fahrende Bierkiste – Kette und Bremsleitung
  48. Was kostet eine fahrende Bierkiste?
  49. fahrende Bierkiste – Ganganzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.