Noch ein Bremsenproblem

Dieser Artikel ist Teil 13 von 49 in der Reihe Fahrende Bierkiste
fahrende Bierkiste Bremsenteile
Diese Teile wollte ich ursprünglich verwenden

Ich hatte den Bremssattel und die Bremsscheibe für meine fahrende Bierkiste schon gekauft. Die Aufnahme für die Pocketbike-Bremsscheibe war im CAD schon fertig. Doch erst als ich den Bremssattel auch im CAD-Modell hatte, fiel mir etwas auf, was eigentlich offensichtlich war. Die Teile passen nicht zusammen.

Dass die Bremsscheibe eigentlich zu klein für den Bremssattel ist, war mir schon die ganze Zeit klar. Ich dachte nur, dass zwar nicht die ganze Breite des Bremsbelags genutzt wird, die Teile aber dennoch zusammengebaut werden können.

fahrende Bierkiste Bremsenteile
so kann das nicht funktionieren

Eigentlich wollte ich den Rahmen und die Hinterachse erst mal bauen und dann überlegen, wie ich den Bremssattel befestigen kann. Zum Glück habe ich mich umentschieden und doch noch ein CAD-Modell für die Bremse erstellt. Dabei ist mir dann aufgefallen, dass die Befestigung des Bremssattels genau in Richtung Achse zeigt. Wie ihr im Bild links seht, kann das mit der kleinen Pocketbike-Bremsscheibe nicht funkti0nieren. Die Schraube fällt beinahe genau in Achsmitte.

Zur Lösung dieses Problems gibt es jetzt genau zwei Möglichkeiten. Eine andere Bremsscheibe oder einen anderen Bremssattel.
Da ich nicht das Risiko eingehen wollte, dass das Bohrungsverhältnis eines neuen Bremssattels nicht mit meiner Bremspumpe harmoniert, habe ich mich für den Weg mit der Bremsscheibe entschieden.

fahrende Bierkiste Bremsenteile
so sieht es schon besser aus

Also habe ich die Bremsscheibe gekauft, die zu meinem Bremssattel gehört und damit auf jeden Fall funktionieren sollte.
Diese hat jetzt einen Durchmesser von 155mm anstatt der 120mm vorher. Dadurch verringert sich leider etwas die Bodenfreiheit. Dafür passt jetzt alles zusammen.

Habt ihr auch schon mal Teile gekauft und dann festgestellt, dass sie nicht passen. Schreibt doch in die Kommentare, wie ihr mit solchen Problemen umgeht.

<< Fahrende Bierkiste HilfsrahmenAuspuff für die fahrende Bierkiste >>
Dieser Artikel ist Teil der Reihe Fahrende Bierkiste
  1. Projekt: Fahrende Bierkiste
  2. Motor und Räder für die fahrende Bierkiste
  3. Fahrwerksteile für die fahrende Bierkiste
  4. Die restlichen Teile für die fahrende Bierkiste
  5. Bauplan für meine fahrende Bierkiste
  6. Fahrende Bierkiste – Vorderachskonstruktion
  7. Fahrende Bierkiste – Hinterachse
  8. Fahrende Bierkiste – Lenkung
  9. Fahrende Bierkiste – Motorhalter
  10. Rahmenteile für die fahrende Bierkiste fertigen
  11. Befestigung der Bremsscheibe
  12. Fahrende Bierkiste Hilfsrahmen
  13. Noch ein Bremsenproblem
  14. Auspuff für die fahrende Bierkiste
  15. fertiges CAD-Modell
  16. Doch noch ein paar Änderungen
  17. Technische Zeichnungen
  18. Grundrahmen schweißen
  19. Haltebleche an den Rahmen schweißen
  20. Mehr Stahl für die fahrende Bierkiste
  21. Weiter schweißen an der fahrenden Bierkiste
  22. Edelstahl für den Auspuff
  23. Noch mehr Teile für die fahrende Bierkiste
  24. Dreharbeiten für die Vorderachse
  25. Vorderachsstummel drehen
  26. Lenkstange fertigen
  27. Vorderachse schweißen
  28. Rahmen fertig schweißen
  29. Hilfsrahmen bauen
  30. Fahrende Bierkiste: Vorläufiger Zusammenbau
  31. Bremsscheibenaufnahme fertigen
  32. fahrende Bierkiste Hinterachse Zusammenbau
  33. Auspuffbau Vorbereitung
  34. fahrende Bierkiste – Auspuff schweißen
  35. fahrende Bierkiste – Schalldämpfer montieren
  36. Tank und Benzinpumpe montieren
  37. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 1
  38. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 2
  39. fahrende Bierkiste – Batteriehalter
  40. Armaturen montieren
  41. fahrende Bierkiste – Zündschloss
  42. fahrende Bierkiste – Elektrische Bauteile
  43. fahrende Bierkiste – Elektrik planen
  44. fahrende Bierkiste – Benzinleitung
  45. fahrende Bierkiste verkabeln
  46. fahrende Bierkiste erster Start
  47. fahrende Bierkiste – Kette und Bremsleitung
  48. Was kostet eine fahrende Bierkiste?
  49. fahrende Bierkiste – Ganganzeige

2 thoughts on “Noch ein Bremsenproblem

  1. Hallo,

    mich interessiert welcher Bremssattel denn das ist.?
    Ist das eine Fest- oder Faustsattelbremse?

    Hast du das CAD vom Sattel noch?
    Ich baue keine Bierkiste, aber der Sattel könnte bei mir passen.
    Ich suche nach einem kleinen hydraulischen Sattel.

    Gruß Daniel

    1. Hallo Daniel,
      in meinem Fall ist der Bremssattel für eine Honda Monkey. Solche Bremssättel sind aber an schätzungsweise 80 bis 90% aller 50ccm Motorroller als Vorderradbremse verbaut. Suche einfach mal bei deiner Lieblingssuchmaschine nach „Roller Bremssattel vorne“, dann wirst du fündig.
      Das CAD-Modell gebe ich allerdings nicht heraus. Das sieht nämlich nur auf den ersten Blick gut aus. Tatsächlich passen die Einzelteile des Modells nicht richtig zusammen.
      Gruß
      Jones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.