Fahrende Bierkiste: Vorläufiger Zusammenbau

Dieser Artikel ist Teil 30 von 49 in der Reihe Fahrende Bierkiste

fahrende Bierkiste vorläufiger ZusammenbauNachdem die wichtigsten Bauteile für die fahrende Bierkiste nun fertig sind, kann diese nun endlich vorläufig zusammengebaut werden. Das Meiste davon ging einfach nach Plan. Es sind aber auch ein paar unerwartete Situationen aufgetreten. Doch erst mal von Anfang an.

Als erstes ist der Rahmen dran. Um besser daran arbeiten zu können, habe ich den Rahmen auf meine kleine Zusatzwerkbank gelegt. Die Richtung wie auf dem Bild zu sehen hat sich allerdings als ungünstig herausgestellt. So haben nicht alle Räder genug Platz. Ich musste den Tisch also später drehen.

Lenkstange

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
so passt das nicht

An den Rahmen soll jetzt das untere Lenkstangenlager geschraubt werden. Hier zeigte sich das erste Problem. Durch die Schrägstellung der Vorderachse passt es nicht mehr.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
eine Kante muss abgeschliffen werden

Ich musste also die vordere Ecke des Flanschlagers abschleifen, sodass es passt.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
Lenkerbaugruppe

Als nächstes ist die Lenkerbaugruppe dran. An die Lenkstange wird das obere Lager und der Lenkervorbau geschraubt. In den Lenkervorbau kommt logischerweise der Lenker, ein einfacher Fahrradlenker aus Aluminium.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
Lenkerbaugruppe oben und unten anschrauben

Diese Baugruppe wird dann in das untere Lager gesteckt und oben und unten verschraubt.

Vorderräder und Achsschenkel

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
das Lager wird aufgelegt

Als nächstes sind die Vorderräder dran. Da die Lager für die Vorderräder nur lose mitgeliefert wurden, musste ich diese selbst in die Felgen pressen. Das wäre sicher besser gegangen, wenn ich nicht schon die Reifen aufgezogen hätte. Da ich die Reifen aber auch nicht wieder runter bekommen habe, musste es eben so gehen.
Die Felge muss also auf einen festen Untergrund gelegt werden. In meinem Fall musste ich eben auch noch darauf achten, dass der Reifen in der Luft bleibt. Dann wird das erste Lager in Position gebracht.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
die Nuss sollte minimal kleiner sein als das Lager

Um das Lager jetzt einzupressen, habe ich mir eine passende Nuss aus meinem Knarrenkasten gesucht. Der Außendurchmesser der Nuss muss dabei ein klein wenig kleiner sein als der Außendurchmesser des Lagers. Gleichzeitig darf sie aber auch nur auf den Außenring des Lagers drücken. Jetzt kann das Lager mit leichten Hammerschlägen eingepresst werden. Dabei immer darauf achten, dass das Lager gerade bleibt.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
das erste eingepresste Lager

Das Gleiche Wiederholt man dann mit dem zweiten Lager und dann mit dem zweiten Rad. Danach können die Reifen wieder aufgepumpt werden.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
das Rad wird mit dem Achsschenkel verschraubt

Als nächstes habe ich die Räder auf die Achsschenkel gesteckt. Dabei muss man die Laufrichtung der Reifen beachten.
Ein kleines Stück Rohr dient als Abstandshülse. Dann kommt eine Unterlegscheibe und die Mutter drauf. Damit es schöner aussieht werde ich wahrscheinlich noch ein paar Hutmuttern besorgen.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
Anbau des linken Achsschenkels

Der nächste Schritt ist nicht ganz so einfach. Die Achsschenkel sollen an den Rahmen. Die Lager sind schon in den Sitzen. Das schwierige ist jetzt die Unterlegscheiben zwischen Lager und Achsschenkel an den richtigen stellen zu halten während man die Schraube durchsteckt.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
Spurstangen

Wenn beide Achsschenkel montiert sind können sie mittels Spurstangen mit der Lenkstange verbunden werden. Dazu habe ich passende Stücke von einer Gewindestange abgesägt. An die Enden davon kommen dann die Winkelgelenke, jeweils mit einer Kontermutter.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
die Räder werden gerade ausgerichtet

Durch Verstellen der Spurstangen werden jetzt die Räder so eingestellt, dass sie gerade stehen.

Hinterachse

Als nächstes ist die Hinterachse dran. Da ich weder Kette noch Bremsscheibenaufnahme habe, lasse ich die entsprechenden Teile erst mal weg.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
Hinterachse

Es bleiben also noch die Lager, welche natürlich mit dem zu Rahmen passenden Abstand angeschraubt werden. An die Enden kommen dann die Radsterne und daran die Räder.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
der Reifen ist zu nah am Rahmen
fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
so ist es besser

Die Reifen sind wohl etwas breiter als ich dachte. Der Abstand zwischen Rahmen und Reifen ist hinten praktisch nicht vorhanden. Da ich die Hinterachse nicht verbreitern kann bearbeite ich den Rahmen an den entsprechenden Stellen ein kleines bisschen.

Motor

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
Gummilager unter dem Motor

Der Motor soll ja auf Gummilagern stehen. Ich habe also vier Gummipuffer mit beidseitigem Innengewinde gekauft. Um diese an den Motor zu schrauben braucht man wieder kurze Stücke einer Gewindestange. Diese werden dann mit Schraubensicherung in die Gummipuffer geklebt. Ich habe sie so erst mal zum Aushärten liegen gelassen. Man kann sie aber wahrscheinlich auch gleich in den Motor schrauben.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
der Motor ist drauf

Jetzt kann der Motor auf den Rahmen aufgelegt und mit dem vorderen Halter verschraubt werden. Die unteren Schrauben kann man erst reindrehen wenn die fahrende Bierkiste auf den eigenen Rädern steht.

Hilfsrahmen

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
Hilfsrahmen dran

Als letztes kommt jetzt der Hilfsrahmen dran. Dieser wird einfach in Position gebracht und dann mit den vier Schrauben angeschraubt. Ich habe dann noch eine Bierkiste grob angepasst, sodass sie sich darüber stülpen lässt.

fahrende Bierkiste vorläufiger Zusammenbau
Kiste drüber

Auch wenn noch viel zu tun ist, sieht man wohin die Reise geht. Man kann sich schon mal drauf setzen und herumrollen. Aber nicht zu schnell, die Bremse fehlt noch. Darum will ich mich nächste Woche kümmern.

Also bis nächste Woche.

<< Hilfsrahmen bauenBremsscheibenaufnahme fertigen >>
Dieser Artikel ist Teil der Reihe Fahrende Bierkiste
  1. Projekt: Fahrende Bierkiste
  2. Motor und Räder für die fahrende Bierkiste
  3. Fahrwerksteile für die fahrende Bierkiste
  4. Die restlichen Teile für die fahrende Bierkiste
  5. Bauplan für meine fahrende Bierkiste
  6. Fahrende Bierkiste – Vorderachskonstruktion
  7. Fahrende Bierkiste – Hinterachse
  8. Fahrende Bierkiste – Lenkung
  9. Fahrende Bierkiste – Motorhalter
  10. Rahmenteile für die fahrende Bierkiste fertigen
  11. Befestigung der Bremsscheibe
  12. Fahrende Bierkiste Hilfsrahmen
  13. Noch ein Bremsenproblem
  14. Auspuff für die fahrende Bierkiste
  15. fertiges CAD-Modell
  16. Doch noch ein paar Änderungen
  17. Technische Zeichnungen
  18. Grundrahmen schweißen
  19. Haltebleche an den Rahmen schweißen
  20. Mehr Stahl für die fahrende Bierkiste
  21. Weiter schweißen an der fahrenden Bierkiste
  22. Edelstahl für den Auspuff
  23. Noch mehr Teile für die fahrende Bierkiste
  24. Dreharbeiten für die Vorderachse
  25. Vorderachsstummel drehen
  26. Lenkstange fertigen
  27. Vorderachse schweißen
  28. Rahmen fertig schweißen
  29. Hilfsrahmen bauen
  30. Fahrende Bierkiste: Vorläufiger Zusammenbau
  31. Bremsscheibenaufnahme fertigen
  32. fahrende Bierkiste Hinterachse Zusammenbau
  33. Auspuffbau Vorbereitung
  34. fahrende Bierkiste – Auspuff schweißen
  35. fahrende Bierkiste – Schalldämpfer montieren
  36. Tank und Benzinpumpe montieren
  37. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 1
  38. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 2
  39. fahrende Bierkiste – Batteriehalter
  40. Armaturen montieren
  41. fahrende Bierkiste – Zündschloss
  42. fahrende Bierkiste – Elektrische Bauteile
  43. fahrende Bierkiste – Elektrik planen
  44. fahrende Bierkiste – Benzinleitung
  45. fahrende Bierkiste verkabeln
  46. fahrende Bierkiste erster Start
  47. fahrende Bierkiste – Kette und Bremsleitung
  48. Was kostet eine fahrende Bierkiste?
  49. fahrende Bierkiste – Ganganzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.