Fahrwerksteile für die fahrende Bierkiste

Dieser Artikel ist Teil 3 von 49 in der Reihe Fahrende Bierkiste

Die Baugruppe der fahrenden Bierkiste, die alle übrigen Teile zusammenfügt, ist das Fahrwerk. Bevor ich auf die Konstruktion des wichtigsten Fahrwerksteils, den Rahmen, eingehe, zeige ich euch welche Teile ich für das Fahrwerk besorgt habe.

Stahl für den Rahmen

Stahlrohre und Bleche für die fahrende Bierkiste
Rahmenteile für die fahrende Bierkiste (bereits bearbeitet)

Bei der Konstruktion des Rahmens halte ich mich im Wesentlichen an die bereits etablierte Konstruktion, wie ich sie bereits im Eingangspost zum Thema fahrende Bierkiste erwähnt habe. Mein Weg führte daher zum örtlichen Stahlhandel um ein paar Vierkantrohre und Bleche zu kaufen.

Der Rahmen besteht hauptsächlich aus Rechteckrohren. Hierfür verwende ich Rohre mit den Abmessungen 20x40x2mm. Dazu kommen noch ein paar Bleche mit 5 und 8 mm Dicke. All diese Teile sind aus gewöhnlichem Baustahl S235JR+AR auch bekannt als St 37-2. Damit ist der Rahmen eigentlich völlig überdimensioniert, aber ich muss ihn ja auch noch mit meinen rudimentären Schweißkünsten zusammenfügen.

Lager für die Hinterachse und Lenkung

Stehlager, Flanschlager, Gelenkköpfe und Rillenkugellager
Lager für das Fahrwerk der fahrenden Bierkiste

Für die Hinterachse habe ich eine Welle mit 25mm Durchmesser geplant. Dementsprechend kommen für die Lagerung der Hinterachse Stehlager Typ UCP205 zum Einsatz. Das ergibt eine einfache und stabile aber natürlich auch relativ schwere Konstruktion.

Die Lenksäule soll einen Durchmesser von 20mm haben. Für die Lagerung habe ich auch hierfür wieder Standardteile besorgt. In diesem Fall Flanschlager Typ UCFL204. Auch diese sind für den ihnen angedachten Zweck eigentlich viel zu groß und zu schwer, aber die Konstruktion wird so vereinfacht.

Für die Lagerung der Achsschenkel könnte man auch einfache Kunststoffbüchsen verwenden. Ich habe mich allerdings für die Lagerung mittels Wälzlagern entschieden. Also kamen 6000er Rillenkugellager mit Dichtung auf die Einkaufsliste.

Für die Lenkung fehlten jetzt noch die Spurstangen und die passenden Gelenkköpfe dazu. Da ich als Spurstangen einfache M8 Gewindestangen verwenden will kamen dazu passende M8 Gelenkköpfe mit auf die Liste.

Ein paar Teile fehlen noch

Nicht nur in dieser Auflistung, sondern auch real fehlen mir noch ein paar Teile. Vor allem sind das die Wellen, also die Hinterachse, die Lenksäule und die Achsschenkel. Dazu noch ein paar Schrauben und Gummilager für den Motor.

Nächsten Samstag zeige ich euch dann die restlichen Teile. Bis dahin schreibt doch mal, was ihr von meinen Fahrwerksteilen haltet. Würdet ihr den Rahmen anders bauen? Vielleicht auch andere Lager verwenden? Oder, falls ihr schon eine fahrende Bierkiste gebaut habt, habt ihr Tipps zum Rahmenbau?

 

<< Motor und Räder für die fahrende BierkisteDie restlichen Teile für die fahrende Bierkiste >>
Dieser Artikel ist Teil der Reihe Fahrende Bierkiste
  1. Projekt: Fahrende Bierkiste
  2. Motor und Räder für die fahrende Bierkiste
  3. Fahrwerksteile für die fahrende Bierkiste
  4. Die restlichen Teile für die fahrende Bierkiste
  5. Bauplan für meine fahrende Bierkiste
  6. Fahrende Bierkiste – Vorderachskonstruktion
  7. Fahrende Bierkiste – Hinterachse
  8. Fahrende Bierkiste – Lenkung
  9. Fahrende Bierkiste – Motorhalter
  10. Rahmenteile für die fahrende Bierkiste fertigen
  11. Befestigung der Bremsscheibe
  12. Fahrende Bierkiste Hilfsrahmen
  13. Noch ein Bremsenproblem
  14. Auspuff für die fahrende Bierkiste
  15. fertiges CAD-Modell
  16. Doch noch ein paar Änderungen
  17. Technische Zeichnungen
  18. Grundrahmen schweißen
  19. Haltebleche an den Rahmen schweißen
  20. Mehr Stahl für die fahrende Bierkiste
  21. Weiter schweißen an der fahrenden Bierkiste
  22. Edelstahl für den Auspuff
  23. Noch mehr Teile für die fahrende Bierkiste
  24. Dreharbeiten für die Vorderachse
  25. Vorderachsstummel drehen
  26. Lenkstange fertigen
  27. Vorderachse schweißen
  28. Rahmen fertig schweißen
  29. Hilfsrahmen bauen
  30. Fahrende Bierkiste: Vorläufiger Zusammenbau
  31. Bremsscheibenaufnahme fertigen
  32. fahrende Bierkiste Hinterachse Zusammenbau
  33. Auspuffbau Vorbereitung
  34. fahrende Bierkiste – Auspuff schweißen
  35. fahrende Bierkiste – Schalldämpfer montieren
  36. Tank und Benzinpumpe montieren
  37. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 1
  38. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 2
  39. fahrende Bierkiste – Batteriehalter
  40. Armaturen montieren
  41. fahrende Bierkiste – Zündschloss
  42. fahrende Bierkiste – Elektrische Bauteile
  43. fahrende Bierkiste – Elektrik planen
  44. fahrende Bierkiste – Benzinleitung
  45. fahrende Bierkiste verkabeln
  46. fahrende Bierkiste erster Start
  47. fahrende Bierkiste – Kette und Bremsleitung
  48. Was kostet eine fahrende Bierkiste?
  49. fahrende Bierkiste – Ganganzeige

2 thoughts on “Fahrwerksteile für die fahrende Bierkiste

  1. Bist du schon fertig mit deinem Projekt und kannst davon wirklich behaupten das es das wert war?
    Und wie lange hast du schlussendlich wirklich für den Bau gebraucht?
    Wie hoch waren die ausgaben für die Materialien?

    1. Hallo Sebastian,
      noch bin ich nicht fertig mit meiner fahrenden Bierkiste. Das, was hier auf meinem Blog zu sehen ist entspricht so ziemlich dem aktuellen Stand.
      Dementsprechend kann ich auch noch nicht sagen wie lange ich gebraucht habe. Ich schätze aber, dass ich dieses Jahr noch fertig werde.
      Was die Kosten angeht bin ich wider erwarten doch schon über die 1000 Euro Marke gerutscht. Ich schätze mal, dass ich schlussendlich auf ca. 1500 Euro kommen werde.
      Ob es das Wert ist? Finanziell gesehen sicher nicht. Man darf ja eigentlich nicht mal damit rumfahren. Ich habe aber auf jeden Fall viele Erfahrungen gesammelt, und das ist ja auch einiges Wert.
      Gruß
      Jones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.