fertiges CAD-Modell

Dieser Artikel ist Teil 15 von 49 in der Reihe Fahrende Bierkiste
fahrende Bierkiste CAD-Modell
fertiges CAD-Modell meiner fahrenden Bierkiste

Endlich ist das CAD-Modell für meine fahrende Bierkiste fertig. Die letzten Wochen waren einiges an Arbeit, doch endlich ist es vollbracht. Das Meiste habe ich ja bereits berichtet. Zuletzt über den Auspuff. Genau der hat mir noch ein kleines Problem bereitet.

Eigentlich wollte ich nämlich angeschraubte Fußrasten verwenden. Dabei wäre an der Fußraste ein Gewinde, dass durch den Rahmen geht. Auf der Rahmeninnenseite kommt dann die Mutter drauf.

Bei mir läuft aber auf der rechten Rahmeninnenseite der Auspuff. Dementsprechend ist kein Platz für Gewinde und Mutter. Eine andere Lösung musste her.

Ich habe mich also doch dafür entschieden, einfache Rohrstücke als Fußrasten an den Rahmen zu schweißen. Damit ich beim Fahren nicht wegrutsche kommen darauf noch ein Paar Fußrastengummis. Damit diese auch richtig im CAD-Modell dargestellt sind, habe ich mir gleich zwei gekauft und nachmodelliert. Die Fußrastengummis haben einen Innendurchmesser von 20mm. Damit die Gummis nicht wieder von den Stahlrohren runterrutschen, sollte dieses etwas größer sein. Ich habe mich für 1/2″ Rohr entschieden, das hat einen Außendurchmesser von 21,3mm. Ob der Gummi da drüber passt werde ich wohl erst beim Zusammenbau erfahren.

Mit dem Einbau der Fußrastengummis im CAD-Modell, ist dieses jetzt fertig. Zumindest soweit, wie ich es modellieren wollte. Einige Teile habe ich nicht gemacht. Das sind zum Beispiel der Tank mit Benzinpumpe, sowie die gesamte Elektrik.
Ich möchte die fahrende Bierkiste erst mal soweit bauen und dann sehen, wo die fehlenden Teile Platz haben.

fahrende Bierkiste CAD-Modell
vorne rechts
fahrende Bierkiste CAD-Modell
hinten rechts

Hier jetzt also ein paar Bilder des fertigen CAD-Modells für meine fahrende Bierkiste. Falls ihr irgendwelche Anmerkungen habt, könnt ihr einen Kommentar hinterlassen.

fahrende Bierkiste CAD-Modell
hinten links
fahrende Bierkiste CAD-Modell Unterseite
Unterseite
<< Auspuff für die fahrende BierkisteDoch noch ein paar Änderungen >>
Dieser Artikel ist Teil der Reihe Fahrende Bierkiste
  1. Projekt: Fahrende Bierkiste
  2. Motor und Räder für die fahrende Bierkiste
  3. Fahrwerksteile für die fahrende Bierkiste
  4. Die restlichen Teile für die fahrende Bierkiste
  5. Bauplan für meine fahrende Bierkiste
  6. Fahrende Bierkiste – Vorderachskonstruktion
  7. Fahrende Bierkiste – Hinterachse
  8. Fahrende Bierkiste – Lenkung
  9. Fahrende Bierkiste – Motorhalter
  10. Rahmenteile für die fahrende Bierkiste fertigen
  11. Befestigung der Bremsscheibe
  12. Fahrende Bierkiste Hilfsrahmen
  13. Noch ein Bremsenproblem
  14. Auspuff für die fahrende Bierkiste
  15. fertiges CAD-Modell
  16. Doch noch ein paar Änderungen
  17. Technische Zeichnungen
  18. Grundrahmen schweißen
  19. Haltebleche an den Rahmen schweißen
  20. Mehr Stahl für die fahrende Bierkiste
  21. Weiter schweißen an der fahrenden Bierkiste
  22. Edelstahl für den Auspuff
  23. Noch mehr Teile für die fahrende Bierkiste
  24. Dreharbeiten für die Vorderachse
  25. Vorderachsstummel drehen
  26. Lenkstange fertigen
  27. Vorderachse schweißen
  28. Rahmen fertig schweißen
  29. Hilfsrahmen bauen
  30. Fahrende Bierkiste: Vorläufiger Zusammenbau
  31. Bremsscheibenaufnahme fertigen
  32. fahrende Bierkiste Hinterachse Zusammenbau
  33. Auspuffbau Vorbereitung
  34. fahrende Bierkiste – Auspuff schweißen
  35. fahrende Bierkiste – Schalldämpfer montieren
  36. Tank und Benzinpumpe montieren
  37. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 1
  38. fahrende Bierkiste – Sitz Teil 2
  39. fahrende Bierkiste – Batteriehalter
  40. Armaturen montieren
  41. fahrende Bierkiste – Zündschloss
  42. fahrende Bierkiste – Elektrische Bauteile
  43. fahrende Bierkiste – Elektrik planen
  44. fahrende Bierkiste – Benzinleitung
  45. fahrende Bierkiste verkabeln
  46. fahrende Bierkiste erster Start
  47. fahrende Bierkiste – Kette und Bremsleitung
  48. Was kostet eine fahrende Bierkiste?
  49. fahrende Bierkiste – Ganganzeige

10 thoughts on “fertiges CAD-Modell

  1. Hi,
    sehr nettes und durchdachtes Projekt, größten Respekt!

    Welches CAD Programm hast du benutzt, ich bin irgendwie nicht in der Lage meine Teile in SolidEdge ST8 so zusammen zu führen, dass man sie anschließen mit der Maus bewegen kann. Dies wäre ja z.B. bei der Lenkung sehr nützlich.

    Mit freundlichen Grüßen, mach weiter so!

    1. Danke.
      Ich benutze Autodesk Inventor. Mit SolidEdge kenne ich mich nicht aus. Ich denke aber, auch dort wird es eine Funktion geben, mit der man bewegliche Baugruppen erstellen kann.

    1. Hi Thore,
      nachdem ich das selbe jetzt schon ein paar mal gefragt wurde habe ich mal die alten Rechnungen rausgesucht und zusammengerechnet. Insgesamt komme ich so auf ca. 1200 Euro. Das Werkzeug, das ich in der Zeit gekauft habe nicht mitgerechnet. Und fertig bin ich ja auch noch nicht. So eine fahrende Bierkiste ist also ein recht teurer Spaß. Gut, dass sich die Kosten in meinem Fall auf 6 Jahre vereilt haben 😉

  2. Servus
    Nette kiste
    Ich weiß was das cad modell für eine arbeit ist womit hast du es gezeichnet?
    Würdest du mir den datensatz weiterleiten das ich ihn für mein projekt nutzen kann dann muss ich nicht alles nochmal zeichnen
    Mfg

    1. Hi,
      schön, dass dir mein Modell gefällt. Gezeichnet habe ich es mit Autodesk Inventor.
      Was den Datensatz angeht, muss ich dich leider enttäuschen. Ich bin der Meinung, dass sich jeder selbst Gedanken zu seiner Konstruktion machen sollte, sodass jede fahrende Bierkiste ein persönliches Unikat bleibt. Daher werde ich das Gesamtmodell nicht hergeben.
      Ich wünsche dir aber trotzdem viel Erfolg bei deinem Projekt und würde mich freuen, etwas vom Ergebnis zu sehen.

      Gruß
      Jones

    1. Hi Wadim,
      die Bremsanlage habe ich komplett gekauft. Also Bremssattel, Leitung und Bremshebel mit Pumpe. So ähnlich wie diese BREMSANLAGE hier.
      Die Bremsleitung ist allerdings zu kurz. Da muss ich mir noch eine Passende anfertigen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.