Neue Auspuffanlage für den Golf 3

Bei den meisten älteren Autos, und leider auch bei vielen nicht ganz so alten, rostet irgendwann der Auspuff durch. Solange das nur das eine oder andere Loch ist, kann man das einfach zu schweißen. Bei meinem Golf waren es aber schon so viele und große Rostlöcher, dass sich das wirklich nicht mehr gelohnt hätte. Das schöne beim Golf 3 ist ja, dass Ersatzteile wie auch der Mittelschalldämpfer und der Endschalldämpfer recht günstig sind. Daher habe ich mich dafür entschieden die gesamte Auspuffanlage nach dem Katalysator zu ersetzen.
Hier zeige ich euch also wie man beim Golf 3 neue Schalldämpfer einbaut.

Das ganze Ausmaß des Korrosionsschadens

Doch bevor es losgeht noch ein paar Bilder, damit ihr seht wie schlimm es tatsächlich aussah. Oben waren  ja schon die Löcher, beziehungsweise der Riss längs entlang des Rohres zu sehen. Was auf dem Bild nicht ganz so gut  zu erkennen ist, auch entlang der Schweißnaht am Schalldämpfer ist ein Riss fast um den kompletten Rohrumfang.
So ähnlich sieht es auch am Mittelschalldämpfer aus. Neben der Schweißnaht ist das Blech um den halben Umfang eingerissen.

Auch an der Verbindung zum Katalysator ist der aufgeweitete Teil des Rohres schon zur Hälfte weggerostet. Höchste Zeit also die Auspuffanlage zu ersetzen.

Demontage des alten Auspuffs

Los geht es also damit erst mal beide Schalldämpfer zu demontieren. Also als erstes die Schelle zwischen Mittel- und Endschalldämpfer lösen.

Damit die Rohre besser auseinander gehen habe ich mit einem Schraubenzieher etwas nachgeholfen. Zusätzlich kann es nicht schaden etwas WD-40 oder Ballistol dazwischen zu sprühen.

Beim Aushängen aus den Haltegummis ist der Endschalldämpfer dann direkt abgerissen. Da war wirklich nicht mehr viel was noch gehalten hat. Der Rohrbogen über der Hinterachse lies sich dementsprechend leicht demontieren.

Als nächstes dann noch die Schelle zwischen Mittelschalldämpfer und Katalysator entfernen.

Dann kann der Mittelschalldämpfer abgezogen werden. Auch hier hilft wieder etwas Multifunktionsöl.

Neue Auspuffanlage montieren

Die alte Auspuffanlage ist draußen, also kann die neue gleich rein. Dazu werden die Teile erst mal nur zusammengesteckt, damit später noch etwas Spiel zum Ausrichten bleibt.
Der Mittelschalldämpfer lässt sich noch recht einfach montieren. Am schwierigsten ist es hierbei die Rohre ineinander zu bekommen. Auch hier hilft etwas Öl.

Den Endschalldämpfer in Position zu bekommen ist da schon deutlich schwieriger. Hier bin ich fast verzweifelt beim Versuch den Rohrbogen über die Hinterachse zu bekommen.
Da ja bei der Demontage der Endschalldämpfer abgerissen ist, war ich mir nicht einmal sicher, ob sich der neue Auspuff überhaupt montieren lässt, ohne die Hinterachse ein Stück abzulassen.
Irgendwann habe ich es dann aber doch geschafft den Auspuff mit einer Drehung über die Hinterachse zu bekommen ohne diese zu lösen.

Dann können die Rohre zusammengesteckt und der Endschalldämpfer eingehängt werden.

Um genügend Spielraum zu bekommen, dass auch der letzte Haltegummi eingehängt werden kann, musste ganz vorne noch der Halter am Hosenrohr gelöst werden.

Dann fehlen nur noch die Schellen an den Rohrverbindungen.

Der Auspuff wird so ausgerichtet, dass das Endrohr mit genügend Abstand nach oben in der Mitte des Ausschnitts in der Heckschürze sitzt.

Dann können alle Auspuffschellen und die Schraube am Hosenrohr festgezogen werden.

Fazit

Mit der neuen Auspuffanlage klingt mein Golf endlich wieder normal. Ich hatte kurz überlegt einen Sportauspuff zu montieren. Das hätte sich zu diesem Zeitpunkt ja angeboten. Bei 60 PS fand ich das dann aber doch etwas lächerlich, daher habe ich mich für einen Serienersatz entschieden. Für mich war das definitiv die richtige Entscheidung.

One thought on “Neue Auspuffanlage für den Golf 3

  1. Ich finde es sehr hilfreich, diese Bilder als Anleitung zu haben. Mein Freund möchte gerne die Ersatzteile kaufen uns selbst montieren. Vielleicht versuchen wir das, um Kosten zu sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.