Pollen-/Staubfilter wechseln – Golf III

Golf III PollenfilterAlle 30000 km soll der Pollen-/Staubfilter gewechselt werden. Wie so vieles an meinem Auto wurde auch dieser Filterwechsel schon seit Jahren nicht mehr durchgeführt. Anders als die bisherigen Arbeiten am Auto hängt der Wechsel des Pollen- und Staubfilters nicht vom Motor ab, sodass die Vorgehensweise bei allen Golf 3 gleich sein sollte.

Also los geht’s.

Für die einfachere Lesbarkeit werde ich ab sofort nur noch Pollenfilter anstelle von Pollen- und Staubfilter schreiben.

Wasserkastenabdeckung ausbauen

Um an den Pollenfilter zu kommen muss zuerst die (in Fahrtrichtung) rechte Wasserkastenabdeckung entfernt werden. Es sieht zwar so aus als wäre diese mit vier Kunststoffschrauben befestigt, tatsächlich handelt es sich aber um drei Clips und nur eine Schraube (außen). Die Schraube wird also komplett herausgedreht. Die Clips lassen sich auch etwas herausdrehen. Allerdings nur so weit, dass man mit einem Hebel gut darunter kommt. Also erst etwas drehen und dann aushebeln.

Golf III Pollenfilter

Zusätzlich gibt es noch ein Verbindungsteil zur linken Wasserkastenabdeckung. Dieses wird einfach zur Seite geschoben.

Golf III Pollenfilter

Dann kann die Abdeckung abgenommen werden.

Pollen-/Staubfilter wechseln

Wie man auf dem Bild sieht ist der Pollenfilter sowie der Rest des Wasserkastens voll mit Laub und anderem Dreck.

Golf III Pollenfilter

Also erst mal mit der Hand das gröbste rausholen und dann am besten noch mit dem Staubsauger absaugen.

Golf III Pollenfilter

Jetzt kann der Rahmen des Pollenfilters einfach ausgeclipst und der Filter herausgenommen werden.

Hier mal der direkte Vergleich zwischen altem und neuem Filter.

Golf III Pollenfilter

Auf dem Filter steht die Richtung, in welche er eingebaut werden muss.

Golf III Pollenfilter

Anders passt er allerdings auch nicht in den Halterahmen. In diesen wird der Filter zuerst eingehängt.

Golf III Pollenfilter

Dann kommt der Filter an seinen Platz.

Golf III Pollenfilter

Wasserkastenabdeckung einbauen

Zum Schluss kommt die Wasserkastenabdeckung wieder drauf.
Dazu einfach in umgekehrter Reihenfolge vorgehen.
Abdeckung positionieren. Verbindungsstück zurückschieben. Clips eindrücken. Schraube anziehen. Vorsicht beim Anziehen der Kunststoffschraube. Das Plastik ist ziemlich weich und der Kreuzschlitz wird schnell rund.

Golf III Pollenfilter

Fazit

Wie schon beim Motor-Luftfilter braucht man auch hier nur einen Kreuzschlitzschraubenzieher und den neuen Filter. Die Arbeit ist in kurzer Zeit erledigt und ich sehe keinen Grund das nicht selbst zu machen.
Ich hoffe meine Anleitung war hilfreich für euch.

Also bis zum nächsten mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.