Nebelscheinwerfer nachrüsten – Golf III

Golf III NebelscheinwerferEin Freund von mir musste leider seinen Golf aufgrund von Rostproblemen verschrotten. Glück für mich, denn bevor das passierte konnte ich mir so ein paar Teile davon nehmen. Gute Gelegenheit bei meinem Golf Nebelscheinwerfer nachzurüsten. Hier zeige ich euch also, wie man die Nebelscheinwerfer aus dem Spenderauto aus- und in das eigene Auto einbaut.

Schalter ausbauen

Los geht’s mit dem einfachsten Teil. Zu den Nebelscheinwerfern gehört auch der zweistufige Schalter, um diese einzuschalten.

Um den Schalter auszubauen hebelt man zunächst die Abdeckung links davon aus. Im Spenderauto ging das sogar einfach mit dem Autoschlüssel.

Golf III Nebelscheinwerfer

Um den Lichtschalter herausnehmen zu können muss er entriegelt werden.

Golf III Nebelscheinwerfer

Dann einfach die Stecker auf der Rückseite ausstecken und der Schalter kann herausgenommen werden.

Golf III Nebelscheinwerfer

Nebelscheinwerfer ausbauen

Um die Nebelscheinwerfer auszubauen entfernt man als erstes die Abdeckung zwischen Blinker und Nebelscheinwerfer.

Golf III Nebelscheinwerfer

Der Nebelscheinwerfer ist mit zwei Schrauben befestigt. Diese lösen und den Nebelscheinwerfer herausziehen. Das Befestigungsmaterial nicht vergessen, das wird für den Einbau benötigt. Der Stecker muss natürlich abgezogen werden.

Golf III Nebelscheinwerfer

Kabelbaum tauschen

Die Leitungen vom Lichtschalter in den Motorraum sind glücklicherweise auch bei Modellen ohne Nebelscheinwerfer schon vorhanden. Es fehlen also nur die Leitungen vom Zentralstecker zu den Nebelscheinwerfern. Man könnte jetzt nur die zwei Stecker mit den Leitungen hinzufügen. Oder man entscheidet sich wie ich für die Alternative und tauscht einfach den kompletten Scheinwerferkabelbaum.

In der Mitte der Fahrzeugfront befindet sich der Zentralstecker. Diesen ausstecken, dazu gegen den Uhrzeigersinn drehen. Von der Mitte ausgehend den Leitungen folgen und alle Stecker und Clips abziehen.

Golf III Nebelscheinwerfer

An die Stecker der Blinker kommt man am einfachsten indem man die Blinker herausnimmt. Dazu muss man diesen nur mit der seitlichen Lasche entriegeln.

Golf III Nebelscheinwerfer
Golf III Nebelscheinwerfer

Das gleiche macht man dann am eigenen Auto.

Anschließend kommt der Kabelbaum des Spenderautos in das Empfängerauto. Dazu geht man in umgekehrter Reihenfolge vor, wie beim Ausbau. Die Position sollte sich fast von selbst ergeben. Der Kabelbaum wird mit den Clips gehalten, die noch vom bisherigen Kabelbaum vorhanden sein sollten.

Nebelscheinwerfer einbauen

Um die Nebelscheinwerfer einzubauen müssen zunächst die Clips mit den Gewinden aufgesteckt werden.

Golf III Nebelscheinwerfer
Golf III Nebelscheinwerfer

Dann können die Nebelscheinwerfer eingebaut werden.

Golf III Nebelscheinwerfer

Zum Abschluss wird noch der zweistufige Schalter eingebaut, dann können die Nebelscheinwerfer getestet werden.

Wenn alles funktioniert muss noch die Höhe eingestellt werden. Die Nebelscheinwerfer müssen mit einer Steigung von 20% nach unten strahlen. Um das richtig einzustellen braucht man allerdings ein Lichteinstellgerät. Also mit dem Auto zur Werkstatt des Vertrauens oder, wie ich, mit dem Einbau bis kurz vor der nächsten HU warten und beim TÜV einstellen.

Fazit

Wenn man, wie ich, alle benötigten Teile aus einem Spenderauto entnehmen kann, ist der Einbau von Nebelscheinwerfern relativ einfach. Nur manche Stecker sträuben sich nach 20 Jahren etwas dagegen gelöst zu werden.
Der Einbau hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn so einfach und günstig kommt man selten an originale Nebelscheinwerfer.

Golf III Nebelscheinwerfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.